Informationen der BWS Bülach betreffend Covid-19

Schulstart an der BWS Bülach unter Covid-19

Nach hoffentlich erholsamen und entspannten Sommerferien, wenn auch unter speziellen Covid-19 Vorzeichen, freuen wir uns sehr, die Lernenden am kommenden Montag, 17. August 2020, 08.00 Uhr bei uns an der Berufswahlschule Bülach zum Schuljahr 2020/21 begrüssen und in Ganzklassen unterrichten zu können. Im unten angefügten Schutzkonzept (Download) der BWS Bülach finden Sie die Schutzmassnahmen, die von sämtlichen Schulbeteiligten einzuhalten sind.

Sämtliche Vorkehrungen zielen darauf ab, dass alle Lernenden und Mitarbeitenden der BWS Bülach die Abstandsregel von 1.5 Meter Abstand, die Verhaltensregeln sowie die Hygienemassnahmen des BAG konsequent einhalten können und die Rückverfolgbarkeit von Infektionsketten gewährleistet ist. Dies wird erreicht

  • durch die Maskentragpflicht der Lernenden auf dem gesamten Schulareal und in sämtlichen Innenräumen der Schule, d.h. sowohl im Unterricht als auch in den Korridoren im Schulhaus,
  • durch die Maskentragpflicht der Lehrpersonen und Mitarbeitenden, wenn sie in Bewegung sind (Ausnahme Unterricht mit mindestens 1.5 Metern Abstand),
  • durch die Reduzierung der Bewegungen im Schulhaus und das Geringhalten der interpersonellen Kontakte,
  • durch möglichst homogene Gruppen mit mehrheitlich fest zugeteilten Unterrichtszimmern und fixer, zu dokumentierender Sitzordnung (Offenlegung gegenüber dem Contact Tracing),
  • durch den Verzicht auf das Händeschütteln sowie das häufige und gründliche Waschen und Desinfizieren der Hände und 
  • durch häufige und konsequente Reinigung der Räume mit rasch wechselndem Publikumsverkehr, wie sanitäre Anlagen, und von mehreren Personen genutzte Gegenstände und Geräte.

 

Gerne erinnern wir Sie daran, dass eine Quarantänepflicht von 10 Tagen bei Einreise aus einem Staat oder einem Gebiet mit erhöhtem Ansteckungsrisiko gemäss laufend aktualisierter Liste des BAG besteht. Sie sind verpflichtet, Ihre Einreise aus einem Risikoland zu melden (https://www.zh.ch/de/gesundheit/coronavirus.html) und sich unverzüglich nach der Einreise in Quarantäne zu begeben. Die Quarantäne ist während 10 Tagen durchgehend einzuhalten, auch wenn niemand der Rückreisenden Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweist. Bitte melden Sie der BWS Bülach umgehend, falls sich Ihr Kind in Quarantäne befindet. Unmittelbar bei Schulstart erlauben wir uns, Jugendliche zu erfassen, die aus einem Staat oder einem Gebiet mit erhöhtem Ansteckungsrisiko eingereist sind. Die Jugendlichen, die sich der gesetzlich vorgeschriebenen 10-tägigen Quarantäne nicht unterzogen haben, werden unmittelbar nach Hause geschickt. Von der Quarantäne betroffene Lernende haben keinen Anspruch auf Fernunterricht.

Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt sowie die BWS Bülach empfehlen allen Schulbeteiligten die freiwillige Nutzung der SwissCovidApp.

Wird ein Mitglied der BWS Bülach positiv getestet, klärt das Contact Tracing die individuellen Kontakte ab und ordnet in Verantwortung des kantonsärztlichen Dienstes eine Quarantäne für die betreffenden Jugendlichen, Lehrpersonen oder anderen Schulbeteiligten an. 

Wir freuen uns auf den kommenden Schuljahrgang und die spannenden Aufgaben.

Die BWS Bülach als die Brücke zur Arbeitswelt

Berufsvorbereitungsjahr

Sie wollen den Einstieg in die Berufswelt planen und sich erfolgversprechend auf die Lehre vorbereiten?

Die Berufswahlschule Bülach begleitet Sie beim Überqueren der Brücke von der Schule ins Berufsleben und bietet Ihnen drei Angebote für ein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) – Integrationsorientiertes BVJ, Schulisches BVJ und Praktisches BVJ. Diese Angebote machen Sie fit für die berufliche Grundbildung und erhöhen Ihre persönlichen Erfolgschancen auf dem Arbeitsmarkt. 

Der Hauptfokus liegt dabei dezidiert auf der persönlichen Berufsberatung und dem engen Coaching bei der Suche einer adäquaten Lehrstelle oder allenfalls eines Praktikums. Neben dem Aufarbeiten und Vertiefen von Schul- und Allgemeinwissen, dem Sammeln theoretischer und praktischer Fachkenntnisse und Fertigkeiten ist auch das (Weiter-)Entwickeln der überfachlichen Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit oder Kooperationsfähigkeit von zentraler Bedeutung.

Wir sind genau Ihre Top-Lösung, wenn Sie ...

  • noch etwas mehr Zeit für die Berufswahl und die Lehrstellensuche brauchen.
  • aufgrund kognitiver (Lern-)Schwierigkeiten, mangelnder Kenntnissen der Standardsprache Deutsch und/oder unzureichender überfachlicher Kompetenzen noch nicht fähig sind, eine Lehrstelle anzutreten.
  • aufgrund fehlender Vorstellungen bezüglich Berufswahl, nicht realitätsbezoger Berufswahl, nicht überprüfter Berufswahlabsicht, fehlendem Bewerbungsdossier und/oder fehlender oder ungenügender Unterstützung durch das soziale Umfeld noch nicht fähig sind, eine Lehrstelle anzutreten.
  • motiviert, lern- und leistungsbereit sind sowie die Fähigkeiten besitzen, im 1. Arbeitsmarkt eine Anschlusslösung zu finden. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung, wenn Sie...

  • die obligatorische Schulzeit in der Regel abgeschlossen haben. 
  • nicht älter als 17 Jahre sind (im integrationsorientierten BVJ nicht älter als 21 Jahre) oder nahtlos an die Volksschule in das Berufsvorbereitungsjahr übertreten.

 

Vorkurs DeutschPLUS+

Als Vorbereitung auf ein anschliessendes Integrationsorientiertes BVJ bietet die Berufswahlschule Bülach für fremdsprachige, spätzugewanderte Jugendliche den Vorkurs DeutschPLUS+ an. Dieser Intensiv-Sprachkurs hat zum Ziel, die Sprachkompetenzen in Deutsch sowie rasche Integration zu fördern.

aktuelles

Nachanmeldung BVJ / Vorkurs DeutschPLUS+ 2020/21

ab 17. August 2020-12. Februar 2021

WIR HABEN NOCH VEREINZELT FREIE PLÄTZE:
Nachanmeldungen für das BVJ und den Vorkurs DeutschPLUS+ des Schuljahres 2020/21 sind jederzeit möglich, spätestens jedoch bis am Freitag, 12. Februar 2021.

Nutzen Sie bitte die Online-Anmeldung. Danke