Aktuelle Informationen betreffend Covid-19

Schutzmassnahmen Covid-19 (gültig ab 04.10.2021)

Mit Beschluss des Regierungsrats des Kantons Zürich gilt ab Montag, 4. Oktober 2021 bis und mit Montag, 24. Januar 2022 für sämtliche Schulbeteiligten und externen Besucher/innen eine generelle Maskenpflicht in sämtlichen Innenräumen der Schulen der Sekundarstufe II.

Nachfolgend aufgeführte Personen können sich von der Maskentragpflicht im Schulhaus (ausgenommen Mensa) befreien lassen:

  • vollständig geimpfte und/oder genesene Schulbeteiligte, sofern diese ein gültiges amtliches Covid-Zertifikat einreichen, das sie als geimpft oder genesen ausweist (Befreiung von der Maskenpflicht bis zum Ablauf des Covid-Zertifikats)
  • Schulbeteiligte mit ärztlicher Maskentragdispens, falls sie neben dem ärztlichen Zeugnis einen wöchentlichen Nachweis eines negativen PCR-Tests beibringen (Befreiung von der Maskenpflicht für jeweils eine Woche)

Schulbeteiligte, die sich von der Maskenpflicht befreien lassen möchten, erbringen gegenüber der BWS Bülach den Nachweis Ihrer Berechtigung zur Maskenbefreiung (Einreichen des digitalen Covid-Zertifikats bei der Schulverwaltung). Als Nachweis für Geimpfte und Genesene gilt ausschliesslich ein amtliches Covid-Zertifikat. Zur vereinfachten Kontrolle der Maskenbefreiung im Schulalltag wird für berechtigte Schulbeteiligte ein schulinterner Covid-Pass ausgestellt. Die Schule erfasst zu diesem Zweck nach eingereichtem Antrag die vollständig geimpften und genesenen Schulbeteiligten sowie Personen mit ärztlicher Maskentragdispens.

Allgemeine Verhaltensvorgaben

  • Maskenpflicht für externe Besucher/innen in sämtlichen Schulinnenräumen.
  • Maskenpflicht für sämtliche Mensa-Gäste (auch für Schulbeteiligte mit Maskenbefreiung), ausser bei sitzender Konsumation an einem Tisch in der Mensa und auf der Terrasse.
  • Empfehlung zum Tragen einer Maske für alle Schulbeteiligten, unabhängig von der Maskenbefreiung, wo immer der Abstand von 1.5 Metern nicht eingehalten werden kann.
  • Einhaltung der weiterhin geltenden Hygieneregeln (Verzicht auf Händeschütteln, Waschen/Desinfizieren der Hände, Lüften).
  • Empfehlung einer fixen Sitzordung in den Unterrichtszimmern.

Was tun bei einem positiven Covid-Test?

  • Lernende, die ein positives Selbsttest-Resultat vorliegen haben, lassen das Resultat umgehend durch einen PCR- oder einen Antigen-Schnelltest nachprüfen und bleiben bis zum Erhalt des offiziellen Testresultats in Isolation. Die Betroffenen melden der BWS Bülach das PCR- respektive das Antigen-Schnelltestresultat.
  • Wird ein Mitglied der BWS Bülach positiv getestet, klärt das Contact Tracing die individuellen Kontakte ab und ordnet in Verantwortung des kantonsärztlichen Dienstes eine Quarantäne für die betreffenden Personen an, die zwingend einzuhalten ist.

Die BWS Bülach als die Brücke zur Arbeitswelt

Berufsvorbereitungsjahr

Sie wollen den Einstieg in die Berufswelt planen und sich erfolgversprechend auf die Lehre vorbereiten?

Die Berufswahlschule Bülach begleitet Sie beim Überqueren der Brücke von der Schule ins Berufsleben und bietet Ihnen drei Angebote für ein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) – Integrationsorientiertes BVJ, Schulisches BVJ und Praktisches BVJ. Diese Angebote machen Sie fit für die berufliche Grundbildung und erhöhen Ihre persönlichen Erfolgschancen auf dem Arbeitsmarkt. 

Der Hauptfokus liegt dabei dezidiert auf der persönlichen Berufsberatung und dem engen Coaching bei der Suche einer adäquaten Lehrstelle oder allenfalls eines Praktikums. Neben dem Aufarbeiten und Vertiefen von Schul- und Allgemeinwissen, dem Sammeln theoretischer und praktischer Fachkenntnisse und Fertigkeiten ist auch das (Weiter-)Entwickeln der überfachlichen Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit oder Kooperationsfähigkeit von zentraler Bedeutung.

Wir sind genau Ihre Top-Lösung, wenn Sie ...

  • noch etwas mehr Zeit für die Berufswahl und die Lehrstellensuche brauchen.
  • aufgrund kognitiver (Lern-)Schwierigkeiten, mangelnder Kenntnissen der Standardsprache Deutsch und/oder unzureichender überfachlicher Kompetenzen noch nicht fähig sind, eine Lehrstelle anzutreten.
  • aufgrund fehlender Vorstellungen bezüglich Berufswahl, nicht realitätsbezoger Berufswahl, nicht überprüfter Berufswahlabsicht, fehlendem Bewerbungsdossier und/oder fehlender oder ungenügender Unterstützung durch das soziale Umfeld noch nicht fähig sind, eine Lehrstelle anzutreten.
  • motiviert, lern- und leistungsbereit sind sowie die Fähigkeiten besitzen, im 1. Arbeitsmarkt eine Anschlusslösung zu finden. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung, wenn Sie...

  • die obligatorische Schulzeit in der Regel abgeschlossen haben. 
  • nicht älter als 17 Jahre sind (im integrationsorientierten BVJ nicht älter als 21 Jahre) oder nahtlos an die Volksschule in das Berufsvorbereitungsjahr übertreten.

 

Vorkurs DeutschPLUS+

Als Vorbereitung auf ein anschliessendes Integrationsorientiertes BVJ bietet die Berufswahlschule Bülach für fremdsprachige, spätzugewanderte Jugendliche den Vorkurs DeutschPLUS+ an. Dieser Intensiv-Sprachkurs hat zum Ziel, die Sprachkompetenzen in Deutsch sowie rasche Integration zu fördern.

Aktuelles

Kurse Tastaturschreiben

Prüfungs- oder Diplomkurs

Zwei Möglichkeiten zum Typing Skills Certificate an der BWS Bülach im 2. Semester 2021/22: Prüfungskurs oder Diplomkurs.

Unterlagen/Anmeldung

Warteliste Schuljahr 2021/22

Berufsvorbereitungsjahr und Vorkurs DeutschPLUS+

Aktuell verfügen wir über keine freien Plätze in unseren Klassen. Für Interessenten führen wir eine Warteliste.

Anmeldungen für die Warteliste für das Schuljahr 2021/22 sind bis Freitag, 11. Februar 2022 möglich.

Onlineanmeldung