Aktuelle Informationen betreffend Covid-19

Update vom 07.01.2021: Präsenzunterricht ab 11. Januar 2021

Start Präsenzunterricht

Ab kommender Woche findet erfreulicherweise wieder wie vorgesehen Präsenzunterricht gemäss Regelstundenplan statt. Für die Durchführung des Präsenzunterrichts in der instabilen epidemiologischen Lage ist zentral, dass sämtliche geltenden Schutzmassnahmen sowohl von den Lernenden als auch von den Mitarbeitenden konsequent umgesetzt und verantwortungsbewusst eingehalten werden. Nur so werden wir gemeinsam die missliche Situation erfolgreich meistern und das Coronavirus eindämmen können. 

Mit Ausnahme der Bestimmungen zur Mensa, sind zum geltenden Schutzkonzept der BWS Bülach keine Ändereungen des Schutzkonzeptes notwendig. Die Schulmensa darf offen bleiben, jedoch muss neu ein Abstand von 1,5 Metern zwischen allen Personen während des Essens eingehalten werden. Aufgrund der eingeschränkten Platzmöglichkeiten in der Mensa, dürfen sich die Jugendlichen ebenfalls in den Klassenzimmern verpflegen.  

Für die bevorstehenden Monate, die aufgrund der Einschränkungen von uns allen noch einiges abverlangen werden, wünsche ich gute Gesundheit, Freude und Zuversicht und dass wir nicht müde werden, uns schutzmassnahmenkonform zu verhalten. 

Geltende Schutzmassnahmen

  • Regelmässiges und gründliches Waschen und Desinfizieren der Hände. 
  • Einhalten des Mindestabstand von 1.5 Metern und Geringhalten der interpersonellen Kontakte.
  • Generelle Maskentragpflicht für Lernende, Lehrpersonen, Mitarbeitende und Externe auf dem gesamten Schulareal und in sämtlichen Innenräumen der Schule, sowohl im Unterricht als auch während den Pausen. Die Maskenpflicht ist für Lehrpersonen und Mitarbeitende ausschliesslich und nur dann aufgehoben, wenn sich diese alleine in einem Raum befinden.  
  • Regelmässiges und korrektes Stosslüften der Räume.
  • Konstante und kontrollierte Sitzordnung.
  • Verbringen der Pausen im Klassenzimmer, allenfalls im Freien währen den 20-Minuten-Pausen.
  • Mittagsverpflegung in der Schulmensa unter Einhaltung des Mindestabstandes vonn 1.5 Metern bei maximal 3 sitzenden Personen am selben Tisch (ausschliesslich Mittagskonsumation).
  • Häufige und konsequente Reinigung der Räume mit rasch wechselndem Publikumsverkehr (z.B. sanitäre Anlagen) und von mehreren Personen genutzte Gegenstände und Geräte.

Auftreten von Krankheitssymptomen

Wir appellieren an die Eltern, ihre Kinder nicht an die Schule zu schicken, zu isolieren und testen zu lassen, wenn sie Krankheitssymptome zeigen. Wenn Lernende mit deutlichen Symptomen doch an die Schule kommen, werden diese von den Lehrpersonen nach Hause geschickt. Dabei gilt es zu beachten, dass ein einfacher Husten oder gelegentliches Niesen keine Corona-Symptome darstellen. 

Wird ein Mitglied der BWS Bülach positiv getestet, klärt das Contact Tracing die individuellen Kontakte ab und ordnet in Verantwortung des kantonsärztlichen Dienstes eine Quarantäne für die betreffenden Jugendlichen, Lehrpersonen oder anderen Mitarbeitenden an, die zwingend einzuhalten ist.

Die BWS Bülach als die Brücke zur Arbeitswelt

Berufsvorbereitungsjahr

Sie wollen den Einstieg in die Berufswelt planen und sich erfolgversprechend auf die Lehre vorbereiten?

Die Berufswahlschule Bülach begleitet Sie beim Überqueren der Brücke von der Schule ins Berufsleben und bietet Ihnen drei Angebote für ein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) – Integrationsorientiertes BVJ, Schulisches BVJ und Praktisches BVJ. Diese Angebote machen Sie fit für die berufliche Grundbildung und erhöhen Ihre persönlichen Erfolgschancen auf dem Arbeitsmarkt. 

Der Hauptfokus liegt dabei dezidiert auf der persönlichen Berufsberatung und dem engen Coaching bei der Suche einer adäquaten Lehrstelle oder allenfalls eines Praktikums. Neben dem Aufarbeiten und Vertiefen von Schul- und Allgemeinwissen, dem Sammeln theoretischer und praktischer Fachkenntnisse und Fertigkeiten ist auch das (Weiter-)Entwickeln der überfachlichen Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit oder Kooperationsfähigkeit von zentraler Bedeutung.

Wir sind genau Ihre Top-Lösung, wenn Sie ...

  • noch etwas mehr Zeit für die Berufswahl und die Lehrstellensuche brauchen.
  • aufgrund kognitiver (Lern-)Schwierigkeiten, mangelnder Kenntnissen der Standardsprache Deutsch und/oder unzureichender überfachlicher Kompetenzen noch nicht fähig sind, eine Lehrstelle anzutreten.
  • aufgrund fehlender Vorstellungen bezüglich Berufswahl, nicht realitätsbezoger Berufswahl, nicht überprüfter Berufswahlabsicht, fehlendem Bewerbungsdossier und/oder fehlender oder ungenügender Unterstützung durch das soziale Umfeld noch nicht fähig sind, eine Lehrstelle anzutreten.
  • motiviert, lern- und leistungsbereit sind sowie die Fähigkeiten besitzen, im 1. Arbeitsmarkt eine Anschlusslösung zu finden. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung, wenn Sie...

  • die obligatorische Schulzeit in der Regel abgeschlossen haben. 
  • nicht älter als 17 Jahre sind (im integrationsorientierten BVJ nicht älter als 21 Jahre) oder nahtlos an die Volksschule in das Berufsvorbereitungsjahr übertreten.

 

Vorkurs DeutschPLUS+

Als Vorbereitung auf ein anschliessendes Integrationsorientiertes BVJ bietet die Berufswahlschule Bülach für fremdsprachige, spätzugewanderte Jugendliche den Vorkurs DeutschPLUS+ an. Dieser Intensiv-Sprachkurs hat zum Ziel, die Sprachkompetenzen in Deutsch sowie rasche Integration zu fördern.

aktuelles

Infoabend 1

Mi, 17. März 2021, 19.30 Uhr

Informationen zu Angebot, Zulassungsbestimmungen, Aufnahmeverfahren und Kosten
VORBEHÄLTLICH EINER DURCHFÜHRBARKEIT VOR ORT

download

Infoabend 2

Di, 6. April 2021, 19.30 Uhr

Informationen zu Angebot, Zulassungsbestimmungen, Aufnahmeverfahren und Kosten
VORBEHÄLTLICH EINER DURCHFÜHRBARKEIT VOR ORT

download